Die tunSolothurn.ch 2016 ist vorbei

3800 Kinder und Jugendliche, 35 interaktive Projekte,  16 Aussteller an sieben Tagen,  – das war die Ouvertüre der tunSolothurn.ch.

Die erste tunSolothurn.ch in der Rythalle war ein Grosserfolg, darin sind sich Veranstalter, Aussteller, Lehrer und vor allem die zahlreichen, glücklichen Kinder und Jugendlichen einig.

Rund um die Welt funken, einen Handyhalter formen und bauen, einen Lego-Roboter programmieren oder eine Taschenlampe löten: Dies alles und noch viel mehr aus der spannenden Welt der Naturwissenschaft und Technik bot die Erlebnismesse.

Zu Besuch waren rund 100 Schulklassen von der 1. Klasse bis zur Oberstufe, viele der kleinen und grösseren Forscher und Erfinder sind im Laufe der Woche und vor allem am Wochenende ein zweites oder drittes Mal in der Rythalle vorbei gekommen.

Einige der Kinder hätten sich kaum von den spannenden Experimenten trennen können und mussten von ihren Eltern regelrecht überredet werden, Abschied von der Sonderschau zu nehmen erzählen die Aussteller.

Die Solothurner Handelskammer als Initiantin der tunSolothurn.ch und die ausstellenden Unternehmen und Institutionen ziehen eine äusserst positive Bilanz. Doch lassen wir dafür die Kinder zu Wort kommen:

Mario, 7 Jahre: „Es ist so super hier, aber ich bin ganz aufgeregt weil ich noch so viel machen will und mein Mami sagt 5 Stunden seien jetzt genug gewesen.“

Nives, 12 Jahre: „Die Badebombe und Molekulare Küche haben mir am besten gefallen, es war so cool, ich will nämlich Apothekerin werden.“

Durch die optimale Balance zwischen enthusiastischem Experimentieren und ernsthafter Wissensvermittlung hat das Projekt das Potenzial aus kindlicher Neugierde zukunftsträchtige Berufsperspektiven zu schaffen. Doch Nachhaltigkeit fordert Kontinuität, Ziel ist es die tunSolothurn.ch alle zwei Jahre durchzuführen. Interessierte Anfragen für die Durchführung 2018 nehmen wir ab sofort entgegen.

tunSolothurn.ch-Flyer online

Der Flyer der tunSolothurn.ch 2016 kann ab sofort in der rechten Spalte oder hier runtergeladen werden.

Er beinhaltet alle wichtigen Infos rund um die tunSolothurn.ch, inklusive aller Experimente!

Allgemeine Informationen tunSolothurn.ch

  • Die tunSolothurn.ch findet in der Rythalle Solothurn statt. Einen Lageplan finden finden Sie hier.
  • Die Öffnungszeiten sind täglich (Montag bis Sonntag) von 08.30 Uhr bis 17.30 Uhr.
  • Schulklassen und Gruppen mit mehr als 6 Teilnehmern melden sich bitte auf unserer Website unter Anmeldung an.
  • Weitere kleine Entdecker mit Begleitpersonen und Interessierten müssen sich nicht anmelden und dürfen die tunSolothurn.ch jederzeit besuchen.
  • Der Eintritt ist für alle Teilnehmer gratis.

Schulklassen Anmeldung ab jetzt möglich

Vom 7. bis 13. November 2016 steht die tunSolothurn.ch in der Rythalle besonders Kindern und Jugendlichen von 7 bis 13 Jahren offen. Anmeldungen können hier vorgenommen werden. Der Eintritt ist gratis.

Die Erlebnisschau mit naturwissenschaftlichen und technischen Experimenten zum Mitmachen und Anfassen macht Halt in Solothurn. Schulklassen und Lehrpersonen sind besonders willkommen.

Selbstverständlich freuen wir uns aber auch über alle anderen Besucher und Interessierte. Familien und Einzelpersonen müssen Sich nicht anmelden.

Anmeldung für Schulklassen

Ab Ende August können Sie Ihre Schulklasse hier auf der Homepage anmelden. Selbstverständlich ist der Eintritt gratis.

Für den Besuch der tunSolothurn.ch sollten Sie circa zwei Stunden einberechnen.

Bei Fragen klicken Sie bitte hier

Der kleine Erfinder

Wenn Sie gerne wissen möchten wie das mit dem "Schälterli" funktioniert, Lionel erklärt es an der tunOstschweiz.ch 2015.

Über tunSolothurn.ch

Vom 7. bis 13. November 2016 ist tunSolothurn.ch als eigenständige Sonderschau in der Rythalle in Solothurn präsent.

Die Sonderschau tunSolothurn.ch ist eine Erlebniswelt für Kinder und Jugendliche aller Schulstufen. Sie soll auf spielerische Weise ihr Interesse für Technik und Naturwissenschaften wecken. An den einzelnen Ständen können die zukünftigen IngenieurInnen und NaturwissenschaftlerInnen selber ausprobieren, experimentieren und forschen.

Lanciert wurde tunSolothurn.ch von der Handelskammer des Kantons Solothurn. tunSolothurn.ch ist gleichzeitig Sonderschau, Forschungslabor und Erlebniswerkstatt. Ihr Ziel ist es, Kinder und Jugendliche für Technik und Naturwissenschaften zu begeistern und damit die Wahl entsprechender Berufe und Studiengänge zu begünstigen, die zunehmend unter Nachwuchsmangel leiden.

Weitere Informationen zu tunSolothurn.ch folgen in Kürze.

Ein wunderbarer filmischer Rückblickauf die zweite tunBern.ch und zugleich eine Vorschau auf die tunSolothurn.ch 2016:

Wichtiger Hinweis: Es besteht die Möglichkeit, dass Besucher der tunSolothurn.ch 2016 fotografiert werden. Mit der Anmeldung akzeptiert der Besucher, dass die Aufnahmen in Zukunft für die Bewerbung der Erlebnisschau tun kommerziell weiterverwendet werden können. Falls dies nicht gewünscht wird, muss vor dem Betreten der Erlebnisschau das Personal am Infodesk darüber informiert werden.